Weisenbläserwochenende auf Schloss Goldrain

Bereits zum 22. Mal trafen sich auch heuer wieder Musikbegeisterte aus ganz Südtirol und Österreich zum Weisenbläserwochenende auf Schloss Goldrain, die vom Südtiroler Volksmusikkreis und dem Verband der Musikkapellen jährlich veranstaltet werden.
Am Freitag, 5. März um 20.00 Uhr war es so weit. 69 Teilnehmer trafen sich im Rittersaal und wurden, nach einer kurzen Begrüßung und Einführung durch den Kursleiter Sebastian Kurz, den 7 Referenten zugeteilt. Anschließend ging es dann auch gleich zum Musizieren in den verschiedenen Gruppen und danach zum Abendessen. Der Abend klang in geselliger Runde mit viel Musik und guter Laune zu später Stunde gemütlich aus.
Nach dem Frühstück begann der 2. Tag gegen 8.30 Uhr mit dem Spiel in Gruppen. Auch am Nachmittag wurde eifrig geprobt und am Abend umrahmten einige Musikgruppen die Abendmesse in der Pfarrkirche von Latsch. Nach der Messe konnten alle Kursteilnehmer das Gelernte im Rittersaal des Schlosses darbieten. Bei Wein und Speck wurde gefeiert, musiziert und gelacht bis in die Morgenstunden.
Der Sonntag Vormittag wurde wieder intensiv zum Üben und Proben genutzt und nach dem Mittagessen war die äußerst lehrreiche und gesellige Fortbildungsveranstaltung zu Ende.
Die Stunden in Goldrain waren leider viel zu schnell vorbei. Ein großer Dank gilt allen Referenten, die mit viel Einsatz und Können die einzelnen Gruppen begleitetet und betreut haben, dem Team von Schloss Goldrain für die nette und gute Bewirtung und vor allem dem Kursleiter Sebastian Kurz für die gekonnte Führung des Kurses.
Danke für die lustige und lehrreiche Zeit im Schloss, wir freuen uns schon auf das kommende Jahr.

Blech & Frech /Andria

Home